Die Datenbank „Das Recht des Öffentlichen Dienstes” bietet Ihnen umfassenden und besonders komfortablen Zugriff auf notwendige Informationen zum gesamten Recht des Öffentlichen Dienstes. Sie basiert auf drei Säulen:

  • dem Großkommentar „Fürst, Gesamtkommentar Öffentliches Dienstrecht (GKÖD)” - in der Datenbank-Version des von Prof. Dr. Walther Fürst, Präsident des Bundesverwaltungsgerichts a.D., begründeten Klassikers finden Sie schnellen und komfortablen Zugang zu allen relevanten Texten und wichtigen Entscheidungshilfen: fundierte Kommentierungen sowie kritische Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung und der wissenschaftlichen Literatur,
  • zahlreichen Einzelwerken zu dienstrechtsbezogenen Themen,
  • der renommierten Fachzeitschrift „Die Personalvertretung”.

Je nach Ihrer beruflichen Ausrichtung, ob Spezialist oder Generalist, entscheiden Sie sich für einzelne Rechtsgebiete in Modulform oder aber für das Gesamtdatenbankangebot.

Hier finden Sie alle aktuellen Änderungen

eJournal: Die Personalvertretung

Die Tätigkeit der Gewerkschaften als Dienststellenakteure – Grundlagen, Inhalt und Umfang
Der Beitrag beschäftigt sich mit dem Interaktionsfeld der Gewerkschaften und legt den Fokus auf das Handeln dieser Interessenvertreter innerhalb der Dienststelle. Er zeichnet dessen legitimierende Rechtsgrundlagen, Inhalt sowie Umfang nach und durchleuchtet hierbei insbesondere die in der Dienststellenverfassung geltende Zusammenwirkensformel, das Zugangsrecht der Gewerkschaften und das Trennungsprinzip zwischen den Aufgaben der Gewerkschaften und der Personalvertretung nach § 2 Abs. 1, 2 und 3 BPersVG und das den Gewerkschaften zustehende Grundrecht der Koalitionsfreiheit nach Art. 9 Abs. 3 S. 1 GG.

Leistungszulagen für Personalratsmitglieder nach der Freistellung
Wenn Beamte in den Personalrat der Dienststelle gewählt werden, kann das zu ihrer Freistellung führen. Sie haben dann nicht mehr ihren bisherigen Dienstpflichten nachzukommen, behalten aber gleichwohl ihre bisherige Besoldung. Sind in den bisherigen Bezügen Leistungszulagen enthalten, die sich notwendigerweise auf das bisherige Amt beziehen, aus dem sie nun freigestellt worden sind, könnte eine Neubewertung ihrer Leistungen angebracht sein. Es stellt sich aber auch die Frage, ob die Beamten nach ihrer Freistellung neue Leistungszulagen erhalten können. Das Bundesverwaltungsgericht meint, sie haben regelmäßig keinen derartigen Anspruch.

Anspruch auf leistungsbezogene Besoldung eines ganz vom Dienst freigestellten Personalratsmitglieds
BVerwG, Urt. v. 23.1.2020 – 2 C 22.18 – Zu dieser Entscheidung s. auch den Aufsatz von Dr. Andreas Reich, abgedruckt in diesem Heft ab S. 375.

Beteiligung des Personalrats im Zusammenhang mit Disziplinarklage
BVerwG, Beschl. v. 17.4.2020 – 2 B 3/20 –

Schriftformerfordernis im Mitbestimmungsverfahren
BVerwG, Beschl. v. 15.5.2020 – 5 P 9.19 – (zur Entscheidung OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 1.2.2019 – 20 A 3100/17.PVB –, PersV 2019, 289) mit Anmerkung von Prof. Dr. Timo Hebeler, abgedruckt in diesem Heft ab S. 391.

Initiativrecht des Personalrats
OVG Nordrhein-Westfalen, Beschl. v. 28.1.2020 – 20 A 4193/18.PVB –

Weiterbeschäftigungsanspruch eines Auszubildenden, der Mitglied in der Jugend- und Auszubildendenvertretung ist
VG Berlin, Beschl. v. 30.3.2020 – 71 K 8.19 PVB –

Geltungsbereich des Berliner Landesgleichstellungsgesetzes für Berliner Richterinnen und Richter
BVerwG, Beschl. v. 11.3.2020 – 5 B 4.20 – (zur Entscheidung OVG Berlin-Brandenburg, Urt. v. 17.10.2019 – 4 B 22.17 –, PersV 2020, 108)

zurück

Neue eBooks

zurück

Modul: Allgemeines Beamtenrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 11. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD I L 0004
  2. GKÖD I L 0054
  3. GKÖD I D 0140
  4. GKÖD I D 0225
  5. GKÖD I D 0806
  6. GKÖD I G 0070

zurück

Modul: Versorgungsrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 11. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD I O 0050
  2. GKÖD I O 0054
  3. GKÖD I O 0055
  4. GKÖD I O 0056
  5. GKÖD I O 0069c
  6. GKÖD I N 0020
  7. GKÖD I N 0036
  8. GKÖD I N 0006
  9. GKÖD I N 0023d
  10. GKÖD I O 1053 2019

zurück

Modul: Disziplinarrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 04. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD II M § 0013
  2. GKÖD II D 0086-011
  3. GKÖD II D 0086
  4. GKÖD II D 0090
  5. GKÖD II D 0910
  6. GKÖD II D 0912-002
  7. GKÖD II D 0912-008
  8. GKÖD II D 0912-001
  9. GKÖD II D 0090-007
  10. GKÖD II M § 0001
  11. GKÖD II D 0090-008
  12. GKÖD II D 0912-009

zurück

Modul: Besoldungsrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 02. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD III K 0012
  2. GKÖD III K 0014
  3. GKÖD III D 0020
  4. GKÖD III D 0535
  5. GKÖD III D 0552
  6. GKÖD III A 0055
  7. GKÖD III D 0538
  8. GKÖD III D 0545

zurück

Modul: TVöD/TV-L

Folgende Dokumente wurden mit der 03. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD IV E § 027
  2. GKÖD IV E § 030
  3. GKÖD IV E § 033
  4. GKÖD IV E § 030 Anhang 3
  5. GKÖD IV D 700
  6. GKÖD IV L 100
  7. GKÖD IV L 150
  8. GKÖD IV L 200
  9. GKÖD IV A 057
  10. GKÖD IV L 001
  11. GKÖD IV L 270
  12. GKÖD IV L 275

zurück

Modul: Personalvertretungsrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 04. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD V H 0006
  2. GKÖD V H 0054
  3. GKÖD V K 0004
  4. GKÖD V K 0026
  5. GKÖD V K 0037
  6. GKÖD V K 0043
  7. GKÖD V K 0071
  8. GKÖD V K 0106
  9. GKÖD V K 0107
  10. GKÖD V K 0110
  11. GKÖD V K 0113
  12. GKÖD V D 0020
  13. GKÖD V D 0510
  14. GKÖD V D 0803
  15. GKÖD V D 0807
  16. GKÖD V A 0050
  17. GKÖD V A 0055
  18. GKÖD V D 0800
  19. GKÖD V H 0019a
  20. GKÖD V K 0001
  21. GKÖD V K 0026a
  22. GKÖD V D 0053

zurück

Modul: Richterrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 11. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD I T 0031
  2. GKÖD I T 0032
  3. GKÖD I T 0033
  4. GKÖD I T 0034
  5. GKÖD I T 0071

zurück

Modul: Wehrrecht

Folgende Dokumente wurden mit der 10. Aktualisierung 2020 geändert oder neu aufgenommen:

  1. GKÖD I YK 0046
  2. GKÖD I YT 0001
  3. GKÖD I YT 0058
  4. GKÖD I YT 0062
  5. GKÖD I YD 0400
  6. GKÖD I YD 0002

zurück

Ihre Vorteile
  • wissenschaftlich fundierte und rechtsprechungsorientierte Kommentierungen u. a. zum BBG, BeamtVG, BDG, BBesG, TVöD/TVL, BPersVG sowie zum DRiG und zum SG
  • Erläuterung der Abweichungen und Besonderheiten des Rechts der Bundesländer
  • zahlreiche Einzelwerke zu dienstrechtsbezogenen Themen
  • Zugriff auf die renommierte Fachzeitschrift „Die Personalvertretung“ inkl. Archiv
  • Komfortabilität - einfache, intuitive Recherche
  • Zeitersparnis - durch schnelle Schlagwort-Recherche & Filter-Einsatz
  • Aktualität - durch regelmäßige Online-Updates
  • Mobilität –- ortsungebundene Recherche, auch mit mobilen Endgeräten
  • Kostensenkung - durch budgetschonende Mehrfachlizenzen

Jetzt Testzugang erhalten!

Infodienst

Stets auf dem Laufenden – mit dem kostenlosen Infodienst!


Zur Infodienst-Anmeldung